Profil von LaCroix

Benutzeravatar
Altvampir
Benutzername:
LaCroix
Alter:
32
Gruppen:
Wohnort:
Karlsruhe
Geschlecht:
männlich
Posts:
1-2x/Monat
Charname:
Victor Dufraisne
Pseudonym:
LaCroix
Alter:
Mitte/Ende dreißig
Vampiralter:
876 Jahre
Augen:
Schwarzbraun, gelb
Haare:
Schwarzbraun, wild
Größe:
1,72 Meter
Stadt:
Venedic
Rasse:
Vampir
Kodex:
Syndikat
Beruf:
"Liquidator" des Syndikats
Fähigkeiten:
1. Ausgereiftes Gedankenlesen
2. Der Blutkessel
3. Der Wahnsinn
4. Das Momentum (Familienfähigkeit)

Überragende Gewandtheit
Virtuoser Umgang mit Messern
Schwer zu täuschen
Kaum provozierbar
Höchst schmerzresistent
Aktuell:
Zieht das linke Bein merkbar hinkend nach.
Noch etwas angeraute Schürfwunden an der linken Gesichtshälfte und überall winzige, allmählich heilende Schnitte im Gesicht.
Kleidung:
Immer: Anzugschuhe und breiter Messingschnallen-Gürtel; alles aus altem, dunkelbraunem Leder; schwarze, dünne Lederhandschuhe

Seinen alten, braunen Ledermantel, mit umgeschlagenen Ärmeln; graue Chinos; schwarzes, Polohemd mit langen Ärmeln, ungezwungen aufgeknöpft
Sonstiges:
Wilde Aura, niemals unterdrückt
Liest nahezu immer aktiv in Gedanken anderer
Schöpfer:
Geborener Vampir
Hauptchar:
Lazarus
Charblatt:
viewtopic.php?f=59&t=735#p1258
Notizen:
viewforum.php?f=521
FAQ:
http://faq.vampir-rollenspiel.de
Copyright:
Liegt bei mir selbst.

Kontaktdaten von LaCroix

Benutzer-Statistik

Registriert:
20.09.2016, 18:34
Letzte Aktivität:
13.09.2017, 02:03
Beiträge insgesamt:
39 | Beiträge des Benutzers suchen
(0.98% aller Beiträge / 0.05 Beiträge pro Tag)
Am meisten aktiv in Forum:
Noctivagus - Venedic, Arizona, USA
(5 Beiträge / 12.82% der Beiträge des Benutzers)
Am meisten aktiv in Thema:
[LaCroix]: Les Misérables/Das Wolfsrudel
(5 Beiträge / 12.82% der Beiträge des Benutzers)

Signatur

"Yesterday upon the stair
I met a man who wasn’t there
He wasn’t there again today
Oh, how I wish he’d go away."


~ "Antigonish" (William Hughes Mearns (1899) ~

"Show his eyes and grieve his heart;
Come like shadows, so depart."


~ The Weïrd Sisters, "The Tragedy of Macbeth" (William Shakespeare) ~