[Wichtig]: Storyline

Wo bist Du hier? Um was geht es eigentlich? Diese Fragen werden Dir hier beantwortet.
Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1455
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

[Wichtig]: Storyline

Beitragvon aBraXaS » 12.09.2016, 14:43

[iframe 560 3700]http://www.vampir-rollenspiel.de/page/RPG/storyline.htm[/iframe]

Sollte Dein Browser in diesem Beitrag keinen iFrame anzeigen können, findest Du die Storyline noch einmal extra und normal gepostet im nächsten Beitrag.
Testsignatur

Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1455
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

Re: [Wichtig]: Storyline

Beitragvon aBraXaS » 18.10.2016, 23:00

Solltest Du den iFrame im ersten Beitrag nicht sehen, findest Du hier den identischen Inhalt als normalen Beitrag.

VAMPIR & MENSCH
AB 18 JAHREN
GEGENWART
DREI US-STÄDTE
SZENENTRENNUNG


Der kalte Krieg - im wahrsten Sinne ...
  • Vor Jahrhunderten schon ist ein Kampf entfacht, der den klassischen Vampirkodex zersplittern sollte. Revolutionäre Vampire mit modernen Visionen und Ansichten forderten eine Überholung der altbewährten Regeln, an die sich von jeher alle Vampire hätten halten sollen.

    Doch die Revolutionäre spalteten sich. Die Radikalen sahen sich als Herrscherrasse, die Liberalen in einer Art Gleichberechtigung zu den Menschen. Die einen fordern die Diktatur über alle Rassen, die anderen die Demokratie. Die monarchisch angehauchten Kodextreuen blieben auf der Strecke, spalteten sich selbst in zwei Lager, ihnen selbst blieb nur ein Schisma.

    Doch es geht schon lange nicht mehr einfach um Vampirregeln, einen Kodex oder drei. Es geht doch nie um den Vorwand, der einen Krieg auslöst - immer um mehr. Um sehr viel mehr ...

    Die Machtbestrebungen der Gruppierungen sind mehr oder weniger ausgeprägt und laufen doch alle auf ein Ziel hinaus: die eigene Überzeugung den anderen aufzubürden.
    Das mag für die eine Seite mit guten Absichten einhergehen, für die andere mit egozentrischen und bösen - und dennoch geht es nur darum: Wer Sieger wird, behält am Ende Recht, ob er im Recht ist oder nicht. Denn Geschichte wird nur von Siegern geschrieben.

    Mittlerweile stehen sich drei große Gruppen gegenüber:

    • Die Kodextreuen, die dem Ur-Kodex angehören,
    • das Syndikat, das böse Machenschaften organisiert,
    • und das Konsortium, das das Syndikat bekämpft.
    Dazwischen mischen sich neutrale Personen (Vampire wie Menschen, wissend wie unwissend), die weder der einen, der anderen noch der dritten Seite fest angehören. Entweder, weil sie für sich selbst den besten Weg gefunden haben, ihren eigenen Kodex zu leben - oder ihn gar nicht kennen - weder einen Kodex, noch den Krieg um alle drei.

    Nicht zu vergessen die Vampirjäger, die definitiv ihr ganz eigenes Interesse haben, in diesen kalten Krieg zu pfuschen und die jeweiligen Seiten zu schwächen oder auch zu unterstützen - ob bewusst oder unbewusst. Gangs und die Mafiafamilien tun ihr Übriges, den Sog an Gewalt und Unterdrückung zu stützen.
Entscheide für Dich selbst, wie tief Du in die Geschichte vordringen möchtest. Du musst nicht am Plot teilnehmen. Das Spielgeschehen ist nicht davon abhängig, einer Fraktion anzugehören oder über diese Bescheid zu wissen - weder als Vampir noch als Mensch oder gar Vampirjäger. Alles kann, nichts muss.[/font]

Die Vampir-Fraktionen
DAS SYNDIKAT
  • Diese Konflikte brachten das Syndikat hervor. Es erstieg aus den größenwahnsinnigen Gedanken einer Altvampiress, die versucht, den Ursprung der Vampire zu erforschen - und somit ihre eigene Herkunft als bislang ältester Vampir der Welt ohne Erinnerung an Eltern oder Schöpfer - Esmeralda Sin Neithotep, genannt Sin.

    Aus der Pharaonenzeit stammend, hält sie die Vampirrasse für die einzig wahre Herrscherrasse und jene, über der in der Nahrungskette nichts mehr nachfolgt. Überall in der Welt hat sie ihr Spinnennetz gewoben, in ihm bleiben die Bösen, die Schwachen, die Leichtgläubigen und Gefährlichen kleben. Sie hatte Jahrhunderte Zeit, ihr Netz in eine komplexe Hierarchie auszuweiten, zu verstärken, Schwachstellen auszubessern und so vielfältig zu verzweigen, dass wohl nur noch sie selbst weiß, wie es zusammengehört.
DAS KONSORTIUM
  • Die Liberalen hielt Sin in Schach mit Zellen, deren Verantwortliche vorgaben, die Spitze der Radikalen zu sein. Erst seit einem Jahr bröckelt diese Fassade und die Liberalen müssen erkennen, dass sie Jahrhunderte gegen Luft gekämpft hatten. Nun finden sie sich zusammen, langsam, aber stetig. Haben ihren Namen gefunden, getauft durch das Syndikat: das Konsortium.
    Mit vereinten Kräften versuchen sie nun zu zerstören, was so lange hatte gedeihen und sich perfektionieren dürfen.
    Dafür benötigen sie Hilfe. Sie versuchen jeden für das Gute zu rekrutieren, neben Kodextreuen und Unabhängigen, auch Menschen, denn auch sie geht es an.
DIE KODEXTREUEN
  • Die Aufrechterhaltung der alten Werte ist schwer und die Kodextreuen trennten sich aus diesem Grund in zwei Lager (Schisma): Jene, die Ausnahmen vom Ur-Kodex hinnehmen konnten, um das Böse, das Syndikat, als übergeordneten Feind zu erkennen, zu bekämpfen; und die Fehde der Revolutionäre für diese Zeit ruhen zu lassen. Und jene, die so fest am klassischen Kodex halten, dass sie sich nicht befähigt fühlen, das Syndikat als eine größere Gefahr als die Kodexuntreue anzuerkennen.
    Diese "konservativen Kodextreue" gehören dem "Rat der Alten" an, die helfenden Kodextreuen glichen ihren Namen dem Konsortium an: "Liberale Kodextreue". Und trotz dieser Unterstützung ist das Konsortium in der Minderheit - noch weit unterlegen, den offenen Kampf gegen das Syndikat aufnehmen zu können.

Ziele im Überblick

KLASSISCH KODEXTREUE
  • Radikal|Rat der Alten: - Herstellung der alten Ordnung
  • Liberal: - Bekämpfung des Syndikats; sekundär Herstellung einer moderneren alten Ordnung
KONSORTIUM
  • Primär: - Bekämpfung des Syndikats
  • Sekundär: - Demokratie, Entscheidungsfreiheit beim Kodex, Modernisierung & Akzeptanz des Rats der Alten (somit Unterstützung der liberalen Kodextreuen)
SYNDIKAT

  • Primär: -Weltherrschaft (Mensch & Vampir)
  • Sekundär: - der perfekte Vampir
  • Tertiär: - Vernichtung & Unterdrückung aller Gegner (geht mit primärem Wunsch einher)
NEUTRALE
  • Kodexwissende: - ihr Leben nach eigener Auffassung gestalten; freie Entscheidung
  • Kodexunwissende: - wer nichts weiß, kann auch keine diesbezüglichen Ziele haben
WISSENDE MENSCHEN
  • ... formieren sich nach ihrer eigenen Meinung. Menschen können allen Fraktionen angehören bis auf den klassisch Kodextreuen (das steht ihrem Kodexglauben entgegen).
VAMPIRJÄGER
  • ... sind beim Syndikat, beim Konsortium oder auf ihrer ganz eigenen Seite vertreten. Letztere töten einfach jeden Vampir, der ihnen vor den Pflock kommt, oder aber wählen aus ihren eigenen, persönlichen Gründen aus, welche sie verfolgen und welche nicht.
UNWISSENDE MENSCHEN
  • ... können sich bei verschiedenen Fraktionen aufhalten, ohne sich dessen bewusst zu sein - oder darüber, dass sie diese unterstützen - oder aber sie sind einfach da. Als Bewohner einer Stadt mit eigener Familie - Vampirkontakt oder nicht.

Drei Städte zu Deiner Wahl
Da dieses Forum aus drei Foren zusammengeführt wurde, gibt es drei Städte, in denen die jeweiligen Organisationen mehr oder weniger stark vertreten sind.

Du kannst mit jeglicher Einstellung Deines Charakters frei wählen, wo Dein Hauptwohnort sein soll. Reisen zwischen den Städten sind zum einen kein Problem. Zum anderen könnten sich die Machtverhältnisse in der jeweiligen Stadt durch weiteren Zuwachs verändern. Der aktuelle Stand wie folgt:

PHOENIX, ARIZONA, USA
(EHM. UMBRA ET OBSCURITAS)

  • In Phoenix sind die Machtverhältnisse derzeit eher konsortiumslastig. Die "Guten" betreiben hier einen Nachtclub und ein großer Sieg über das Syndikat konnte vor kurzem errungen werden: Eines der Syndikatslabore wurde in einem blutigen Kampf übernommen und nun auf neue Erkenntnisse über die gegnerische Organisation untersucht.

    Das Syndikat unterhält in dieser Stadt allerdings noch ein weiteres geheimes Labor für Experimente an Mensch und Vampir. Beide Machtverhältnisse hier sind allerdings nicht übermäßg stark oder schwach, wobei sich eine höhere Instanz des Syndikats an diesem Ort aufhält: Mr. X, seine Konsorten und eigenen Machenschaften, die sich mehr und mehr zu formieren scheinen.
    Der "Rat der Alten" ist in Phoenix eher dezent vertreten.

VENEDIC, ARIZONA, USA
(EHM. NOCTIVAGUS)

  • Venedic scheint die Hochburg des Konsortiums zu sein. Hier befinden sich ebenso ein Nachtclub wie auch die Konsortiumsspitze namens Graf Cogta Vusin. Bei ihm scheinen alle Fäden in eine Hand zu laufen, auch wenn er sich nicht aufdringlich verhält, sondern viele Aufgaben abgibt und gänzlich anderen Vertrauten überlässt.

    Des Weiteren richtete das Konsortium eine Psychiatrie für Syndikatsopfer ein, nachdem in Phoenix das Syndikatslabor übernommen worden war und das Konsortium erkannte, welche psychische und physische Folter den unfreiwilligen Versuchsobjekten angetan wurde. Dort soll den Opfern so gut wie möglich geholfen und sie beschützt werden.

    Aber auch das Syndikat hat hier seinen Hauptsitz, wenngleich es sonst nicht ausgebreitet dort vertreten ist - möglicherweise Absicht?
    Die Spitze des Syndikats - Esmeralda Sin Neithotep - betreibt hier ihre Spa-Begegnungsstätte "Cobalt Blue", rekrutiert auf subtile Weise neue Anhänger und Verbündete, die eine Art Sekten-Verfahren durchlaufen, teils ohne es zu wissen. Sie organisiert von hier diverse Anlaufenstellen und Einrichtungen, die sich auch übers Land verteilen.

    Vor einigen Jahren wurde eine ihrer Führungspersonen aus der "Zelle Venedic" (Giulia) "gekronleuchtert" - ein recht eigenwilliger Tod für eine derartige Persönlichkeit. Durch ihren Tod wurde dem Konsortium klar, dass hinter ihr noch viel mehr steht als schlicht radikale Kodexgegner.

    Auch in Venedic ist der "Rat der Alten" eher im Geheimen vertreten - vielleicht aber auch, weil er darauf bedacht ist, nicht bei allen und jedem im Fokus zu stehen.

NEW YORK CITY, NEW YORK (USA)
(EHM. MONDBLUT)

  • New York City - die Hochburg der Syndikatseinrichtungen, Spitze der Forschungseinrichtungen und experimentellen Laboratorien. Nicht nur diese, sondern auch ein getarnter Vampir-Nachtclub sowie eine ganze Psychiatrie mit mehr oder weniger Gefangenen sowie eine große Zweigstelle des "Cobalt Blue" von Sin und Teile eines Waisenhauses stehen hier komplett unter den Händen des Syndikats. Die Organisationen, die in Venedic geplant werden, finden hier ihre Ausführung.

    Das Konsortium hat noch nicht viel entgegen zu setzen. Auch hier hat es eine Deckinstitution im Sinne eines Nachtclubs aufgebaut und organisiert sich von dort in alle Städte, aber vor allem vor Ort.

    Ebenso scheint der "Rat der Alten" in New York seinen Hauptsitz zu haben - dort finden sich ein geschlossener Club, die zentrale Stelle einer Studentenvereinigung, ein Vampir-Hotel und diverse Privatpersonen, die dem Rat mehr oder weniger angehören.

Links

Fakten
Was wir Dir bieten:
  • SZENENTRENNUNG
  • PLOTINTEGRATION AUF WUNSCH
  • OFFENE, FREUNDLICHE COMMUNITY
  • KEIN POSTINGZWANG
  • MITBESTIMMUNG


  • EIGENE WOHNAREA
  • EIGENE INGAME-BEREICHE
  • EIGENER OFFTOPIC-BEREICH
  • OUTGAME/NEBEN-RPG


  • HOCHWERTIGE POSTINGS
  • NEBEN-/ZWEITCHARAKTERE/NPCs
  • STÄDTEWECHSEL
  • KEINE ORIENTIERUNG AN BÜCHERN/FILMEN/SERIEN
Dein persönliches Profil
  • VOLLJÄHRIGKEIT
    (User ca. von 18 bis ~48; Ø zw. 25-37 J.)


  • LEIDENSCHAFT AM/BEIM SCHREIBEN
  • DREIZEILEN-POSTINGS SIND DIR FREMD
  • RECHTSCHREIBUNG ANNEHMBAR


  • KOMPROMISSBEREITSCHAFT
  • KRITIKFÄHIGKEIT
  • KOMMUNIKATIONSBEREITSCHAFT
  • AUFRICHTIGKEIT


  • IDEEN & KREATIVITÄT
  • LOGIK & REALISMUS
  • AUTHENTIZITÄT
Anforderungen
  • 3. PERSON SINGULAR


  • EPISCHE VERGANGENHEIT
    ("Morgen war Weihnachten")


  • INNERE UND EXTERNE FOKALISIERUNG
    (selten nullfokalisiert)


  • Ø POSTINGLÄNGE CA. 400-1.500 ZEICHEN


  • KEINE BEKANNTEN AVATARE
    (Copyright beachten)

Fakten zum Forum
  • DAS ERSTE DER DREI FORUM-RPGs WURDE 2004 GEGRÜNDET ("NOCTIVAGUS"), EIN JAHR SPÄTER, 2005, ENTSTAND "UMBRA ET OBSCURITAS" UND "MONDBLUT" ANNO 2008. DIE FOREN WURDEN DANACH ERST EINMAL AUS ZEITMANGEL PRIVATISIERT UND FIELEN TEILS IN EINEN DORNRÖSCHENSCHLAF. 2016 WURDEN SIE IN EINEM FORUM ZUSAMMENGEFÜHRT - UND TREUE USER AUS DEN ANFÄNGEN SIND WEITERHIN DABEI.

    AN DIESER STELLE DANKEN WIR FÜR DIESE GROSSE LOYALITÄT! OHNE EUCH HÄTTEN DIESE FOREN NICHT ERREICHT, WAS SIE HEUTE SIND!

    Vampir-Rollenspiel.de - und was schreibst Du?
    © Sirpa K. Weiler a.k.a. aBraXaS
Testsignatur


Zurück zu „Storyline & Plot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast