[NYC|Biker-Gang]: The Lost Boys

In diesem Bereich können Spieler mit dem zugehörigen Charakter ein Profil ihres Unternehmens posten oder auch Werbung für diese Firma.
Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1447
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

[NYC|Biker-Gang]: The Lost Boys

Beitragvon aBraXaS » 19.10.2016, 21:01

Ansprechpartner: Lazarus (Noctivagus)
Copyright des Textes: Lazarus & aBraXaS (Postingautor ändert sich, wenn Laza den Charakter erstellt hat)


ACHTUNG: Dieser Text wird noch überarbeitet und ist noch nicht vollständig!

The Lost Boys
In nostalgischer Anlehnung zum Film Lost Boys (1987)


Erkennungsmerkmal




Art
Kriminelle Motorrad-Gang
Vampire & Menschen; Aufträge fürs Syndikat


Gründung


Hierarchie


Ort
Teile von Harlem, Manhattan, NYC

Ziel

Anhänger
Vampire und v.a. wissende Menschen, aber auch teils unwissende Frauen, die nur zum Vergnügen der Vampire dort sind

Namen, Daten, Fakten
- übernehmen Aufträge fürs Syndikat (Ansprechpartner: Vik)
- versuchen unabhängig zu bleiben
- Menschenhandel/Bluthandel
- Schmuggel
- Auftragsmorde/-überfälle
- Erpressung
- Entführung
- sonstige Aufträge (aber alle unabhängig und nie auf Befehl)

Verbrüderung/Krieg


Intern
- kein Zwang zur Prostitution
- keine Schutzgelder von "unschuldigen" Ladenbesitzern

Extern
Manche glauben, es sei eine okkulte, sektenartige Gang, weil man erfahren hat, dass diese Blut von Menschen trinken. Die weniger christlich gläubigen Leute, die das wissen, glauben eher daran, dass es sich um menschliche Vampyre handelt. Andere sehen sie einfach nur als gefährliche Gang. Andere Gangs haben großen Respekt und gehen den Lost Boys aus dem Weg, greifen auch keine Läden oder sonstigen Leute an, wenn Freunde und/oder Verwandte mit den Lost Boys zu tun haben (somit werden keine Schutzgelder von anderen Gangs bei den Leuten erpresst, die mit den Lost Boys in Kontakt stehen). Gerade die Gangs, deren Mitglieder christlich gläubig sind (vor allem katholisch), halten sich fern von den Lost Boys, weil sie glauben, dass diese mit dem Teufel im Bunde stehen (durch die Gerüchte bezüglich des Bluttrinkens).


Aufnahmebedingungen
Mutproben/Loyalitätsbeweise?


Sonstiges
Die Lost Boys tragen ihren Namen aufgrund des gleichnamigen Films aus dem 1980er Jahren. Ihr Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Gruppe ist sehr groß und sie würden jegliche Gewalt und über Hunderte von Leichen hinwegsteigen, wenn es darum geht, ein Gruppenmitglied zu "schützen" oder es zu unterstützen, wenn es irgendwelche Probleme hat.


Text
folgt von Laza?

Mitglieder
Sol/Toots | Amara Quintano (folgt)
Franky | Paz Fracesca Inês
Testsignatur

Zurück zu „[Litfass-Säule]: Firmen, Werbung & Orgas“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast