[Northcorner|Rezeption]: Bill Sneider

Hier finden sich alle NPCs ohne Account aus Phoenix.
Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1468
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

[Northcorner|Rezeption]: Bill Sneider

Beitragvon aBraXaS » 22.09.2016, 16:30

NPC-Inhaber
Dieser NPC kann von jedem Spieler in seine Texte eingebunden werden, allerdings muss er sich - natürlich - an die Charaktereigenschaften dieses NPCs halten, die Ihr hier findet.


Name
Bill Sneider


Alter
zwischen 27 und 32, so genau kann man das nicht sagen


Art/Rasse
Mensch


Wissend/unwissend
unwissend


Aufgabenbereich/Arbeitszeiten
Er scheint Tag und Nacht im Northcorner-Hotel an der Rezeption zu sitzen. Manchmal auch im Hinterraum, in dem er offensichtlich sein "Zuhause" hat. Er ist der Inhaber der Absteige, da er aber keine Angestellten hat, wird man ausschließlich ihn an der Rezeption vorfinden.


Herkunft
Phoenix, USA


Aussehen
Hager und etwa 175cm groß. Er hat kurzes staubbraunes Haar, das ihm glatt und wirr absteht, weil er viel zu viele Wirbel hat. Es wirkt stets ungepflegt, an manchen Strähnen fettig, an anderen staubigmatt. Die Farbe ist kaum zu ermitteln und meist mag man sich auch gar nicht näher damit beschäftigen.

Sein Gesicht ist etwas eingefallen, seine Wangenknochen verstärken die tiefliegenden Augen in ihren Höhlen, sein Blick ist meist gierig oder abwesend und somit wirkt Bill nicht unbedingt vertrauenauslösend. Seine Iriden haben die Farbe braun, aber es ist nicht warm, wie man es meist mit dieser Augenfarbe verbindet. Vielmehr wirkt die Farbe seiner Regenbogenhaut ebenso staubig und matt, wie seine ganzes Erscheinungsbild.

Seine Finger sind auffallend lang und dürr, er bewegt sich grundsätzlich insektenartig oder faulträge und wirkt, verstärkt durch seine Hände, charakteristisch gierig. Meist hat er dreckige Fingernägel. Überhaupt wirkt sein Äußeres leicht ungepflegt und er riecht mitunter nach Knoblauch und Zwiebeln, weil er sich fast nur von Pizza ernährt.

Auch seine Zähne sind gelblich und fahl, einer davon faul und ein weiterer im Backenzahnbereich ausgefallen.


Stil
Schmuddelige, ausgewaschene Jeans, Turnschuhe und ein einfaches Holzfällerhemd oder ein unfarbenes T-Shirt hängen träge an seinem schmalen Körper hinhab. Schmuck trägt er keinen, bis auf eine schwarze Plastikarmbanduhr mit digitaler Anzeige.


Spezialisierte Begabungen & Stärken
Ihn schützt vor einem Vampirangriff wohl nur, dass sich ein Vampir an ihm die Finger nicht schmutzig machen möchte.

Als Möchtgernspion hat er sich auch nicht bewehrt, weil er viel zu auffällig schnüffelt, aber man kann dennoch davon ausgehen, dass er oftmals mehr von seinen Gästen mitbekommt, als diesen lieb ist.

Der Verdacht liegt nahe, dass irgendwo Kameras installiert sind, und diese bei hübschen Frauen wohl öfter zugeschaltet werden, als bei anderen Personen. Die Kameras allerdings sind offensichtlich so geschickt platziert, dass man sie tatsächlich nicht finden kann.


Schwächen
Jedes weibliche Wesen, das ihm ein Lächeln zuwirft und ein bisschen mit den Wimpern klimpert. Des weiteren natürlich das Angebot, mit einer solchen das Bett zu teilen.

Noch mehr triebt ihn aber die Gier nach Geld und vermeintlicher Macht, die ihm niemals jemand wirklich übertragen würde. Er ist korrupt, aber blöderweise könnte er ganz leicht von der Gegenseite überboten werden. Mit Überzeugung für eine Sache einstehen, entzieht sich seiner Begrifflichkeit.


Vorlieben
Schmuddelzeitschriften, seine selbstgedrehten Videos von den Gästen in seinen Zimmern, Pizza und sonstiges Fast Food, schlechte Filme, die er als gut empfindet, und entsprechendes Nachtprogramm auf unseriösen Kanälen.


Abneigungen
Leute, die ihn von oben herab behandeln. Typen in Anzügen und Frauen, die die Nase ganz unscheu vor ihm rümpfen.


Charakter
korrupt, geldgierig, notgeil, unfreundlich oder wahlweise auch schleimig-freundlich, anzüglich, dumm sowie einfältig, meinungslos, innerlich wie äußerlich ungepflegt, flegehaft, kennt keine "Überzeugung", ist ein Schisser, wenn es drauf ankommt, große Klappe und nichts dahinter sozusagen, ungebildet, unsensibel, langweilig, egoistisch/-zentrisch, überaus neugierig


Anmerkungen & Trivia
Viel gibt es hier nicht zu sagen. Er hat die Schule abgebrochen, als sein Vater starb, übernahm er das Absteigehotel und führt es seither. Weder besser, noch schlechter, als sein Vater es getan hatte.
Testsignatur

Zurück zu „Umbra et Obscuritas - Phoenix, Arizona, USA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast