[Ankunft]: Catherine Anna Miller

Poste hier bitte Deine Bewerbung nach unseren Angaben. Wir korrigieren, sobald der Charakterbogen mit Lebenslauf komplett ist.
Benutzeravatar
Cathy
Beiträge: 14
Registriert: 26.08.2019, 08:04
Posts: 1-2x/Woche
Charname: Catherine Anna Miller
Pseudonym: Cathy
Alter: 25
Augen: Braun
Haare: Schwarz, mittellang mit einfachem Haarknoten
Größe: 171 cm
Stadt: Venedic
Rasse: Mensch
Klasse: unwissend
Beruf: Soldatin
Fähigkeiten: 1. Ausdauer und Leistungsvermögen
2. Gute Auffassungsgabe
3. Außergewöhnliche Sozialkompetenz
Kleidung: Formelle grüne Dienstuniform nebst Rang- und Leistungsabzeichen mit weißer Bluse, schwarzer Damenkrawatte, Rock und Schirmkappe.
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de

Re: [Ankunft]: Catherine Anna Miller

Beitragvon Cathy » 31.12.2019, 17:23

Weihnachtliche Grüße zurück, wenn auch nicht mehr allzu pünktlich. ;) Und ganz wichtig, bevor wir weitermachen: Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag. :D (Ich hatte die Meldung noch gesehen, aber dann im privaten Trubel doch irgendwie vergessen, eine PN abzuschicken. Ich hoffe, du nimmst mir die Verspätung nicht krumm.)

Bei deiner beeindruckend ungebremsten Motivation konnte ich denn auch nicht anders, als es dir gleichzutun und die Korrektur sozusagen noch kurz vor dem Jahreswechsel fertigzustellen. Man soll ja nicht zu viele unerledigte Aufgaben mit ins neue Jahr nehmen. Hab ich zumindest mal so gehört, glaube ich. ;)

klebten sie buchstäblich aneinander, glichen in jeder Hinsicht Pech und Schwefel. Cathy gab Anna in jeder Hinsicht recht, ohne eine solche Gefährtin [Komma] hätte ihre Kindheit
Beim Komma bin ich grade etwas unsicher, vielleicht, weil es noch so früh ist XD

Noch so ein altes Problem meinerseits, manchmal entgeht mir der Umstand, dass ich eine Formulierung schon einen Nebensatz vorher benutzt habe. Dann nehme ich diesen Punkt schon mal als guten Vorsatz mit. Beim Komma bin ich gerade auch etwas im Zweifel, meine aber eigentlich, es müsste ohne stimmen. Was denkst du?

Denn mein kleines Mädchen ist jetzt erwachsen und geht seinen ihren Weg.
„Aber, Mom, das ist [Leerzeichen]…“
:P
„Das war aufregend. Wir haben uns auf der Tribüne fast die Kehlen heiser geschrien [Kein Punkt]“, lachte Anna.
Ich korrigiere die Stelle nur einmal, sie kommt aber noch einmal irgendwo vor. Grundsätzlich bei wörtlicher Rede mit einem Punkt und danach Komma, fällt der Punkt weg. Bei allen anderen Satzeichen bleibt es bestehen, wie z. B. "'Das ist toll!', sagte sie zu ihr."

Da hast du ein gutes Auge bewiesen. Der Fehler hat sich noch weiter unten bei einem Satz von Anna eingeschlichen (das war die Bemerkung, in der sie sich über den missglückten Abwehrversuch von Cathys Gegenspielerin amüsiert). Hier muss mir die Sache mit dem Punkt im Schreibfluss tatsächlich zweimal durch die Lappen gegangen sein. Passiert wohl, schätze ich. ;)

Die Regel mit dem Leerzeichen und den drei Punkten kannte ich dagegen noch gar nicht. Und ich muss sagen, dass es so im Schriftbild schon gleich deutlich schöner aussieht. Immer großartig, wenn es etwas Neues zu lernen gibt. ^^

Und was die Anreden betrifft, kann ich in Zukunft natürlich gerne die Großschreibung verwenden. Ist zugegebenermaßen ein wenig ungewohnt für mich, ich fand es vor allem im alltäglichen Schriftgebrauch immer ein bisschen zu hochgestochen, aber da wir hier so viele alte Vampire aus lang vergangenen Jahrhunderten haben, scheint es in jedem Fall angemessen. :grins: (Und wenn es an der einen oder anderen Stelle Klarheit schafft, umso besser.)

Auf die einzelnen Absätze für die wörtliche Rede kann ich je nach Bedarf natürlich auch problemlos verzichten, also falls es dich oder andere Schreibpartner stört, genügt ein kurzer Hinweis. Ich mache das zwar schon eine Weile so, ein Muss ist es aber definitiv nicht. ;)

Das Rätsel um die unsichtbare Mauer zwischen Sofiá und ihr löste sie erst sehr spät.
löste sie es oder löste sich es?

Eigentlich die erste Variante, hier wollte ich herausstellen, dass Cathy wirklich lange über die vorangegangenen Ereignisse nachgrübeln musste, um sie nachvollziehen zu können. Wäre es ok, wenn ich dabei bliebe?

Cathy begriff erst allmählich, was für eine Angst dies insbesondere für Sofiá bedeuten musste.
Angst bedeuten oder vielmehr, welche Angst es ihr machen musste?

Hier finde ich die von dir vorgeschlagene Alternative besser. Hab es entsprechend abgeändert. ^^

Ihre Freundin entstammte einer Familie mexikanischer Einwanderer, welche lediglich mit dem Inhalt zweier Koffer in das Land kam und ihren Platz in der heimischen Gesellschaft unter größten Mühen erkämpfte.
eher "kamen" oder "gekommen waren"; und falls sie ihren Platz nicht mehr akut erkämpfen, dann eher "erkämpft hatten"

Ist entsprechend korrigiert. :)

„Da sind wir einer Meinung. Nehmen wir noch einmal die Torschützen unter die Lupe [Leerzeichen] …“
Drei Punkte ohne Leerzeichen kommen nur vor, wenn ein Teil eines Wortes "verschluckt" wird bzw. eben nicht angeführt, z. B. Du "Ar...", ansonsten ist es wie ein ausgelassenes Wort zu behandeln, das es auch ist, also auch mit Leerzeichen zum Vorwort z. B.

Hier möchte ich noch einmal erwähnen, dass ich für diesen Hinweis wirklich dankbar bin. Es mag vielleicht auf den ersten Blick wie eine Kleinigkeit anmuten, bewirkt im Schriftbild aber dann doch deutlich mehr, als man zuerst denken würde. Gerade an dieser Stelle hätte ich ungern einen Fehler behalten, weil der Abschnitt eigentlich dazu diente, am Ende des Textes eine heimelige und angenehme Atmosphäre zu erzeugen.

Ansonsten freut es mich riesig, dass dir der Lebenslauf zusagt und bei dir einen stimmigen Eindruck hinterlassen hat. Ich bin ja wie gesagt nicht ganz den üblichen Weg gegangen, von daher ist es wirklich schön, wenn er dir gefallen hat. ^^

Was Cathys Ankunftstext betrifft, würde ich tatsächlich sehr gerne eine Szene mit dir schreiben, falls du dazu Zeit und Lust hast. Es ist nämlich tatsächlich eine Weile her, dass ich wirklich in einem Forum mit einem Schreibpartner einen erzählerischen Text verfasst habe und das wäre eine gute Gelegenheit, wieder ein wenig in die Spur zu finden. Also wenn du einverstanden wärst, hätte ich große Lust darauf.

Was das Setting an sich betrifft, überlege ich gerade noch ein wenig hin und her. Solltest du damit einverstanden sein, dass Cathy den von mir im Hintergrund einfach einmal angenommenen Posten als Truppenausbilderin in einer militärischen Einrichtung in Venedic (die müsste es ja geben, richtig?) erhält, wären ihre Verhältnisse ja einigermaßen geklärt und ich würde vermutlich den Faden ihrer Handlung nach Erledigung des ganzen Papierkrams wieder aufnehmen.

Falls wir davon ausgehen, dass sie vor ihrem aktiven Dienstantritt eventuell noch ein paar Tage Luft hat, um die Stadt und ihr neues Umfeld zu erkunden, gäbe es ja ein paar interessante Möglichkeiten. Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass sie so ganz auf sich gestellt und ohne nähere Bekanntschaften zunächst den Kontakt zu der örtlichen Gemeinde herstellt. Für sie ist es ja durchaus ziemlich wichtig, eine Kirche und einen Priester zu haben. Falls beides in Venedic existiert, wäre das, erzählerisch gesehen, ein stimmiger Anfang, so als kleine Rettungsinsel inmitten des großen Unbekannten. Ehe die Schatten sich senken, wie es ja in der Forenüberschrift so schön heißt. ;)

Wem sie an dieser Stelle begegnet, würde ich im Zweifel dir überlassen. Vielleicht findet sie ja den örtlichen Reverend. Oder jemand ganz anderen? Da darfst du mich gerne überraschen, an spannenden Figuren mangelt es hier ja nicht. :grins:

Sofern dir die Idee aber gar nicht zusagt, darf es gern auch etwas anderes sein. Eine harmlose Taxifahrt zu ihrer neuen Wohnung geht im Zweifel auch, daraus kann man ebenfalls einen schönen Dialog machen. Cathys neues Domizil dürfte im Zweifel ein Apartment in nicht ganz zentraler Lage werden. Solide Mittelklasse, nicht zu luxuriös aber gleichzeitig deutlich besser als die Wohnung, in der sie aufgewachsen ist. Sobald ich mit der entsprechenden Beschreibung zufrieden bin, bekommst du sie gleich per PN.

An dieser Stelle möchte ich dann selbst noch ein dickes Dankeschön loswerden. Ich kann mir vorstellen, dass es in den letzten Monaten nicht ganz einfach gewesen sein muss, sich durch den Text zu kämpfen. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass du dir die Mühe gemacht hast, das war nicht selbstverständlich. So viel Einsatz finde ich toll, das wollte ich mal gesagt haben. Also keine Bedenken wegen der Wartezeit, die fiel vor diesem Hintergrund gar nicht ins Gewicht. ^^

Und damit verabschiede ich mich für 2019. Wir sehen (bzw. lesen) uns dann hoffentlich gesund und munter in 2020 wieder. Dir auch einen guten Rutsch und nur das Beste fürs neue Jahr. :)

„Wenn jeder Mensch alle Menschen liebte, so besäße jeder Einzelne die Welt.“

Friedrich von Schiller


Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1535
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

Re: [Ankunft]: Catherine Anna Miller

Beitragvon aBraXaS » 01.01.2020, 15:09

Dankefein für die Glückwünsche :)

Ach, das mit den unerledigten AUfgaben finde ich gar nicht so schlecht - also, sie abzuschließen, bevor die Korken knallen :)

Zum Komma-Problem, ich weiß es immer noch nicht. Eigentlich gehört ein Komma in einen Satz mit "ohne". Stellen wir ihn mal um:

"Sie hätte ihre Kindheit nicht xyz, ohne eine solche Gefährtin"
"Sie hätte ohne eine solche Gefährtin ihre Kindheit nicht"

Wargh ... man konnte die zweite Version als Zwischensatz nehmen, dann kämen da Kommata hin. Aber es liest sich auch ohne richtig. Lass es einfach ohne, ich weiß es grade echt nicht.

Also ich glaube, irgendwelche Punkte nicht zu setzen, ist schlichtweg Humbug - bzw. sich lange drüber zu unterhalten. Wenn ich mal was finde, dann ist das bei Dir echt Rarität und ich mache hier beim Geplänkelschreiben (das ich derzeit nicht korrigiere) weitaus mehr Fehler XDD

Wäre es ok, wenn ich dabei bliebe?
bzgl. sie oder sich: selbstverständlich ist das in Ordnung. Ich war nur nicht sicher, was Du aussagen wolltest :) Wenn es bewusst so gesetzt ist, ist es ja auch richtig :)

Was Cathys Ankunftstext betrifft, würde ich tatsächlich sehr gerne eine Szene mit dir schreiben, falls du dazu Zeit und Lust hast.
Gerne, wie gesagt, das Schreiben von Beiträgen läuft bei mir schneller ;)

Solltest du damit einverstanden sein, dass Cathy den von mir im Hintergrund einfach einmal angenommenen Posten als Truppenausbilderin in einer militärischen Einrichtung in Venedic (die müsste es ja geben, richtig?) erhält, wären ihre Verhältnisse ja einigermaßen geklärt und ich würde vermutlich den Faden ihrer Handlung nach Erledigung des ganzen Papierkrams wieder aufnehmen.
Wir sind hier sehr offen mit neuen Areas. Wenn Du also gedenkst, öfter dort zu schreiben, wird Dir diese Area gerne eingerichtet. Brauche hierzu nur Angaben, wie Titel der Area und Untertitel.

Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass sie so ganz auf sich gestellt und ohne nähere Bekanntschaften zunächst den Kontakt zu der örtlichen Gemeinde herstellt. Für sie ist es ja durchaus ziemlich wichtig, eine Kirche und einen Priester zu haben. Falls beides in Venedic existiert, wäre das, erzählerisch gesehen, ein stimmiger Anfang, so als kleine Rettungsinsel inmitten des großen Unbekannten.
Wir haben eine Kirche und ich werde gerne einen NPC-Priester für Dich schreiben, wenn das Dein Wunsch ist. Oder ein Gemeindemitglied :) Ich schau mir einfach Deinen ersten Post an und lass meine Muse entscheiden XD

Ich kann mir vorstellen, dass es in den letzten Monaten nicht ganz einfach gewesen sein muss, sich durch den Text zu kämpfen. Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass du dir die Mühe gemacht hast, das war nicht selbstverständlich. So viel Einsatz finde ich toll, das wollte ich mal gesagt haben.
Ich danke Dir wirklich für Lob und Verständnis. Früher war ich durchaus schneller, aber je älter ich werde, desto mehr gibt es reale Verpflichtungen, die das Hobby hier doch etwas vernachlässigen. Durch den Text kämpfen musste ich mich allerdings nicht, ich mag mich nur gerne besser drauf konzentrieren, weil ich ja als Korrektur nicht einfach runterlesen darf. Narf.

Gutes Neues ab jetzt :D

Wir leben alle unter dem selben Himmel,
wir haben aber nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)


Benutzeravatar
Cathy
Beiträge: 14
Registriert: 26.08.2019, 08:04
Posts: 1-2x/Woche
Charname: Catherine Anna Miller
Pseudonym: Cathy
Alter: 25
Augen: Braun
Haare: Schwarz, mittellang mit einfachem Haarknoten
Größe: 171 cm
Stadt: Venedic
Rasse: Mensch
Klasse: unwissend
Beruf: Soldatin
Fähigkeiten: 1. Ausdauer und Leistungsvermögen
2. Gute Auffassungsgabe
3. Außergewöhnliche Sozialkompetenz
Kleidung: Formelle grüne Dienstuniform nebst Rang- und Leistungsabzeichen mit weißer Bluse, schwarzer Damenkrawatte, Rock und Schirmkappe.
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de

Re: [Ankunft]: Catherine Anna Miller

Beitragvon Cathy » 09.01.2020, 20:38

Dann melde ich mich noch einmal mit leichter Verspätung aus der Jahreswechselpause zurück. Frohes Neues. Ich hoffe, du bist gut reingerutscht. ^^

Bei unserem Kommaproblem habe ich auch keine zündende Idee, aber wenn du damit leben kannst, schaffe ich das wahrscheinlich auch. ;) Ist trotzdem grundsätzlich eine interessante Frage, ich behalte das mal im Hinterkopf, wenn ich das nächste Mal Zeichensetzungsregeln und Grammatik wiederhole. Man lernt ja nie aus.

Ich denke, ein militärisches Areal musst du vorerst nicht einrichten. Ich rechne mal damit, dass sich der Großteil von Cathys Szenen außerhalb der Dienstzeit abspielen wird. Sollte sich das irgendwann ändern, komme ich aber bestimmt darauf zurück. Wenn wir einfach davon ausgehen, dass so ein Ort existiert, genügt das, um ihre Anwesenheit in Venedic hinreichend zu erklären.

Bezüglich ihrer Wohnortbeschreibung hatte ich leider noch keine Idee, die mir wirklich gefällt. Das sollte jedoch die kleinste Schwierigkeit sein, da fällt mir noch rechtzeitig etwas ein. Spätestens am Ende der Ankunft habe ich was bei der Hand.

Und klasse, dass du die Einführungsszene mitschreiben willst. Ich habe im Hintergrund schon angefangen und der Text liegt mir soweit vor. Ich klopfe das Ganze bei nächster Gelegenheit noch einmal auf Fehler ab und poste es dann. Rein inhaltlich wollte ich noch anmerken, dass ich mir, natürlich im Rahmen der Foreninfo, ein paar kreative Freiheiten bei der Beschreibung von Venedics Kathedrale erlaubt habe. Sollten sich hieraus eventuell Unstimmigkeiten ergeben, ist das aber auf jeden Fall noch abänderbar. Nur für den Fall. ;)

Was Ingame-Postings angeht, muss ich wohl diesmal etwas um Verständnis bitten, da könnte es doch hin und wieder etwas dauern, da das Leben leider recht oft die ein oder andere Ablenkung bereithält. Ich bleibe trotzdem am Ball, versprochen.

Dann bin ich mal gespannt, auf wen Cathy so trifft. Da hast du wie gesagt freie Hand. Ich lasse den Schluss bewusst offen, damit praktisch jeder Kirchengänger über sie stolpern kann. :)

„Wenn jeder Mensch alle Menschen liebte, so besäße jeder Einzelne die Welt.“

Friedrich von Schiller


Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1535
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

Re: [Ankunft]: Catherine Anna Miller

Beitragvon aBraXaS » 10.01.2020, 09:25

Auch Dir ein frohes Neues, vielen Dank und ja, gut gerutscht. Hoffe, Du auch :)

Ob ich mit einem zwielichtigen Komma leben kann? Natürlich nicht, das würde mir monatelang Albträume bescheren LOL
Solltest Du die Lösung iwann finden, sag' Bescheid, damit ich mit-dazulernen kann :D

Hehe, freut mich ja zu hören, dass Du auch ein Leben hast und ich mir nicht allein blöd vorkommen muss ;)

Wir leben alle unter dem selben Himmel,
wir haben aber nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)


Benutzeravatar
Cathy
Beiträge: 14
Registriert: 26.08.2019, 08:04
Posts: 1-2x/Woche
Charname: Catherine Anna Miller
Pseudonym: Cathy
Alter: 25
Augen: Braun
Haare: Schwarz, mittellang mit einfachem Haarknoten
Größe: 171 cm
Stadt: Venedic
Rasse: Mensch
Klasse: unwissend
Beruf: Soldatin
Fähigkeiten: 1. Ausdauer und Leistungsvermögen
2. Gute Auffassungsgabe
3. Außergewöhnliche Sozialkompetenz
Kleidung: Formelle grüne Dienstuniform nebst Rang- und Leistungsabzeichen mit weißer Bluse, schwarzer Damenkrawatte, Rock und Schirmkappe.
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de

Re: [Ankunft]: Catherine Anna Miller

Beitragvon Cathy » 13.01.2020, 20:30

Bin ich, alles bestens. ^^

Ja, bei der Sache mit dem Komma geht es mir ganz genauso. Manchmal sehe ich es förmlich vor mir, wie eine Comicfigur mit traurigen Glubschaugen und vorwurfsvollem Gesicht. :P

Aber Spaß beiseite, sollte ich das Rätsel lösen, lasse ich es dich natürlich gerne wissen. ;)

Ankunftstext ist jetzt auch endlich raus, es kann also losgehen. Bin mal gespannt, wo uns das hinführt.

„Wenn jeder Mensch alle Menschen liebte, so besäße jeder Einzelne die Welt.“

Friedrich von Schiller


Benutzeravatar
aBraXaS
Administrator
Beiträge: 1535
Registriert: 08.09.2016, 14:11
Posts: 1-2x/Monat
Charname: divers
Rasse: Mensch
Klasse: wissend
Kodex: neutral
Beruf: Admin
FAQ: http://faq.vampir-rollenspiel.de
Kontaktdaten:

Re: [Ankunft]: Catherine Anna Miller

Beitragvon aBraXaS » 17.01.2020, 12:54

Super, da freue ich mich drauf. Ich muss jetzt bis zum Wochenende noch ein paar Aufträge fertigstellen, dann antworte ich in der nächsten Woche :D

Wir leben alle unter dem selben Himmel,
wir haben aber nicht alle denselben Horizont.
(Konrad Adenauer)



Zurück zu „Deine Bewerbung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste